Trauer-
Spaziergang

Ein gemeinsamer Weg in Zeiten der Trauer

Trauer ist ein besonderer Weg im Leben eines Menschen. Er beginnt mit einem Verlust und führt durch Schmerz, Traurigkeit, Sehnsucht, Hoffnungslosigkeit, Verlassenheit, Angst… Es tut gut, ein Stück dieses Weges gemeinsam mit einem Menschen zu gehen, der ein offenes Ohr und Verständnis für mich und meine Trauer hat.

Da wegen der Corona-Pandemie die offene Trauergruppe „Café Zwischenraum“ zurzeit nicht stattfinden kann, bietet das Hospiz St. Hildegard alternativ Trauer-Spaziergänge an: mit einer/-m ehrenamtlichen Trauerbegleiter/-in machen Sie sich auf den Weg. Je nach ihren persönlichen Möglichkeiten können Sie den Weg miteinander verabreden. Während des Spaziergangs stehen Sie im Mittelpunkt – mit dem, was Ihnen guttut. Reden, schweigen, erzählen, fragen... Wir richten uns ganz nach Ihnen und ihren Bedürfnissen.

Melden Sie sich am besten telefonisch im Hospizbüro unter der Tel.-Nr. 0234 3079023.

"Café Zwischenraum" - Wir hoffen darauf, dieses Trauerangebot bald nach den Corona-Einschränkungen wieder öffnen zu können. Bleiben Sie bis dahin gesund!