Wir stellen
uns vor

Ihr Hospiz

Rund um die Uhr für Sie da

Ob Sie als Gast oder als Besucher in unser Hospiz kommen – wir möchten, dass Sie sich angenommen und geborgen fühlen. Damit wir Sie und Ihre Angehörigen gut umsorgen können, ist ein multiprofessionelles Team aus Pflegekräften, Seelsorgerinnen, einem Sozialarbeiter, Verwaltungsmitarbeiterinnen, Hauswirtschaft und Haustechnik für Sie im Einsatz. Unterstützt werden wir dabei von engagierten und geschulten Männern und Frauen, die Ihnen gerne ihre Zeit ehrenamtlich schenken.

Hildegard von Bingen Unsere Schutzpatronin

"Du Helferin der Schwachen in aller Gefahr und Not, schenk uns dein mild Erbarmen, wenn uns eine Leid bedroht!  In jeder schweren Pein stütz uns mit deinen Armen, gib Mut uns, stark zu sein!"  - Hildegard Lied (Auszug)

Hildegard von Bingen (1098-1179) war eine außergewöhnliche und mutige Frau. Ihre umfassenden Werke über Religion und Glauben, Medizin, Ethik, Musik und Kosmologie finden bis heute Beachtung. Besonders bekannt ist die Hildegard-Medizin, die bei Ärzten und Heilpraktikern bis heute Anwendung findet.

Mit ausgeprägtem Selbstbewusstsein und starkem Charisma wurde sie schon zu Lebzeiten zu einer bekannten Persönlichkeit, die auch König Barbarossa und den Papst beraten haben soll. Sie war für viele Menschen  Wegweiserin.  Sie verstand es durch kluges Auftreten ihre Ziele Wirklichkeit werden zu lassen. Bekannt ist hier vor allem die Gründung des Klosters Rupertsberg auch gegen heftige Wiederstände.  Sie war unerschütterlich in ihrem Glauben und in ihrem Vertrauen auf Gott.

Hildegard beschreibt in ihren Werken die Einheit von Seele, Leib und Sinnen. Das Heil der Seele ist ihr dabei auch aus theologischer Sicht der zentrale Punkt. Heilung wird erfahren durch die Heilkräfte der Seele, durch die von ihr beschriebenen  Pflanzen und deren Anwendungen.

Unser Hospiz hat damit eine starke Namens- und Schutzpatronin gewählt.

Tagesgebet zum Fest der hl. Hildegard

Gott, du Quelle des Lebens und der Weisheit,
du hast die heilige Hildegard mit prophetischem Geist erfüllt.
Hilf uns, nach ihrem Vorbild über deine Wege nachzudenken
und deiner Führung zu folgen,
damit wir im Dunkel das Licht deiner Klarheit erkennen
und wach sind für den Augenblick, wo du uns begegnen willst.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.

Heilige Hildegard, unsere Beschützerin und Fürsprecherin, erhöre das Gebet deiner Kinder, die an deinem Grab zu dir rufen. Mit wunderbaren Gaben hat der Heilige Geist Dich erfüllt und Dir die Wege Gottes kundgetan. Verleihe durch deine Fürsprache, dass wir Gottes Gebote halten und mit dir zur Seligkeit des Himmels gelangen. Durch Christus, unseren Herrn. Amen.

(Eibinger Gebet)

Ehrenamt Hilfe, auf die es ankommt

Die Hospizbewegung hat ihre Wurzeln im Ehrenamt. Es waren engagierte Menschen, denen es wichtig war, Sterbende auf ihrem letzten Weg würdevoll und mit Respekt zu begleiten.

Geschichte Ein Haus mit Tradition

Träger

 

Der Caritasverband für Bochum und Wattenscheid